Home Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

Hydraulik für Monteure

Eine Heizungsanlage funktioniert nur dann optimal, wenn die Anlage hydraulisch abgeglichen ist und die Komponenten sorgsam aufeinander abgestimmt sind. Bei Funktionsstörungen befasst man sich viel zu oft nur mit den Auswirkungen, nicht aber mit den Ursachen und den technischen Zusammenhängen. So wird beispielsweise schlicht die Pumpenleistung erhöht, wenn der Heizkörper nur lauwarm wird – eine schlechte Lösung angesichts steigender Energiekosten. In diesem Seminar wird zunächst das Grundlagenwissen der Teilnehmenden aufgefrischt

Der ganz entscheidende Schwerpunkt heißt dann: Hydraulischer Abgleich. Mit den für den Abgleich benötigten Parametern Heizkörperleistung, Temperaturspreizung sowie Druckverlust ist es kein großer Aufwand, Heizungsanlagen hydraulisch abzugleichen.

Die Volumenstromermittlung zur Pumpenauslegung wird mit den Teilnehmenden anhand von verschiedenen Beispielen geübt. Nur mit den korrekt ermittelten Werten kann die Pumpenleistung an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden. In der Realität sind Umwälzpumpen sehr oft stark überdimensioniert. An unserer Hydraulikwand wird das theoretische Wissen danach in die Praxis umgesetzt. Mit Hilfe dieser Anlage lässt sich genau nachvollziehen, wie sich die Parameter ändern, nachdem eine Einstellung neu definiert wurde. Die Hydraulikwand macht es zudem möglich, Anlagenprobleme zu inszenieren, um dann mit den Teilnehmenden gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten.

Hier bietet die Innung Sanitär Heizung Klima Köln auch firmeninterne Schulungen an.

Dauer:
8 Stunden (Werktags 08.00 - 16.00 Uhr)
Zugangsvoraussetzungen:
Ausbildung im SHK-Bereich
Kosten:
95 € Mitglied / 130 € Nicht-Mitglied
Zertifikat:
Teilnahmebescheinigung
Weiterbildungspass:
1 Bonuspunkt

Hier können Sie das Anmeldeformular und unsere Teilnahmebedingungen ausdrucken. 

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Bäcker
Telefon (0221) 83712-47
baecker(at)shk-innung-koeln.de