Home Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

Verbraucherinfos

Azubi allgemein

SHK-Handwerk: Genau das Richtige für viele Azubis

Wir im Handwerk wissen schon lange, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Zum Glück gibt es zunächst die Möglichkeit, ein Praktikum zu machen, um zu lernen, sich auszuprobieren und um auch zu schauen, ob der Beruf dir Spaß macht. Ob der Anlagenmechaniker(in) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) etwas für dich ist, kannst du also schon vor der Ausbildung rausfinden.

Was SHK-Betriebe zu bieten haben

Unsere SHK-Fachbetriebe haben in der Regel wenige Mitarbeiter, meist sind es kleine Unternehmen, die ganz familiär geführt werden. Die Chance, dass du als junger Azubi dort nicht nur eine fachliche Ausbildung, sondern auch persönlich durch den Chef durch deine Ausbildung begleitet wird, ist größer als anderswo. Immerhin ist ein kleinerer Betrieb auf dich als Arbeitskraft angewiesen und diese Wertschätzung spüren Azubi im SHK-Handwerk sehr stark. Auch sind die Übernahmechancen ebenso hoch wie danach die Arbeitsplatzsicherheit in den Betrieben. Was die meisten Jugendliche jedoch suchen und im SHK-Handwerk finden ist, dass sie etwas Konkretes und vor allem Technisches erschaffen: Ein saniertes Badezimmer, eine neue Heizungsanlage oder ein klimatisiertes Bürogebäude.

Kein Schreibtisch-Job, wir packen an

Auch wir haben mit Papier, Formularen und Computern zu tun, aber der Anlagenmechaniker SHK ist kein Bürojob, bei dem man am Schreibtisch sitzt. Egal, ob du dir den Bereich Wasser-, Luft-, Wärme- oder Umwelttechnik aussuchst – du wirst bei Kunden auf Achse sein, planen und beraten und darfst an beeindruckenden Anlagen arbeiten. Wichtig für deine Wahl ist erstmal, dass du Spaß daran hast, technisch, handwerklich und kreativ zu arbeiten

Weitere Infos erhältst du auf www.zeitzustarten.de