Home Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

TRWI - Technische Regeln für Wasserinstallationen

Bei diesem Seminar handelt es sich um eine Qualifizierungsmaßnahme zur Erfüllung der Anforderungen der Netzbetreiber zur Eintragung ins Installateurverzeichnis nach § 13 NDAV (Niederdruckanschlussverordnung) und § 13 AVB WasserV (Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser).

Sie richtet sich an Heizungsbaumeister oder Betreiber anderer artverwandter zulassungspflichtiger Handwerke sowie an Absolventen von technischen Hochschulen, staatlich anerkannten Fachschulen für Technik mit SHK-Studien- oder Schulschwerpunkten.

Aber auch Gesellen des SHK-Handwerks, die aufgrund der Altgesellenregelung eine Ausübungsberechtigung nach § 7b der HwO (Handwerksordnung) erlangt haben sowie Inhaber einer Ausnahmebewilligung (§ 8b HwO) erhalten mit dieser Qualifizierung die Möglichkeit einer Wasserkonzession durch den Energieversorger.

Darüber hinaus wird in Verfahren zur Erlangung einer Ausnahmebewilligung nach § 8 HwO die erfolgreiche Ablegung des TRWI Lehrgangs bei dem notwendigen Nachweis von Kenntnissen und Fertigkeiten im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk zugunsten des Antragstellers berücksichtigt.

Inhalt:

  • Allgemeines und Eigenschaften von Trinkwasser
  • Planung und Ausführung von Trinkwasseranlagen
  • Trinkwassererwärmer und Warmwasserbereitungssysteme
  • Hygienische Anforderungen und Beeinträchtigungen des Trinkwassers
  • Sicherungssysteme in der Trinkwassertechnik
  • Anlagen zur Behandlung von Wasser
  • Druckerhöhung und Druckminderung
  • Feuerlösch- und Brandschutzanlagen
  • Vermeidung von Korrosion und Steinbildung in metallischen Leitungssystemen
  • Vermeidung von Schadensfällen
  • Inbetriebnahme und Betrieb wassertechnischer Einrichtungen
  • Verfahren zur Sanierung von Trinkwasserinstallationen
  • Planung und Berechnung von Wasserleitungen innerhalb von Gebäuden nach DIN 1988 bzw. DIN EN 1717
  • Europäische Trinkwasserversorgung
  • Wahl des richtigen Rohrwerkkoffers
  • Sicherungseinrichtungen für Entnahmestellen
  • Gefährdungsklassen von Trinkwasser
  • Dimensionierung von Leitungsanlagen

 

Für Teilnehmer/innen, die das Seminar TRGI - Technische Regeln für Gasinstallationen mitbuchen, fällt nur eine einmalige Prüfungsgebühr an.

 

 

Dauer:
100 Stunden (Freitag/Samstag)
Zugangsvoraussetzungen:
Meister, Gesellen mit langjähriger Berufserfahrung, Techniker
Kosten:
840 € Mitglied / 1.039 € Nicht-Mitglied
Prüfungsgebühr:
115 €
Zertifikat:
bundesweit anerkanntes Zertifikat
Weiterbildungspass:
3 Bonuspunkt

Hier können Sie das Anmeldeformular und unsere Teilnahmebedingungen ausdrucken. 

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Bäcker
Telefon (0221) 83712-47
baecker(at)shk-innung-koeln.de