Home Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

Solar oder Bio: Erneuerbare Energien und ihre Fördermöglichkeiten

Die SHK-Handwerker stellen die größte Gruppe des installierenden Gewerbes dar und sind Ansprechpartner dafür, die Effizienzsteigerung in der Energie- und Gebäudetechnik zu realisieren. Eine immer größere Rolle spielen dabei die erneuerbaren Energien. In dem zweitägigen Seminar werden die verschiedenen Optionen in diesem Bereich behandelt (Solaranlagen, Biomasse, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke usw.) und welche Fördermöglichkeiten es für diese gibt.

Für Heizungen bieten häufig die KfW oder die BAFA Fördermittel an. Sie hängen von verschiedenen Voraussetzungen und Faktoren ab, die jeweils erfüllt sein müssen. Nicht nur bei Neubauten können Hausbauer günstige Kredite erhalten. Insbesondere die energetische Sanierung und der Heizungstausch bei Altbauten werden finanziell gefördert. Neben den klassischen Krediten sind oftmals auch regionale Fördertöpfe und Fördermittel aus Länderhaushalten verfügbar.

Dauer:
8 Stunden (Werktags)
Zugangsvoraussetzungen:
Tätigkeit im SHK-Handwerk
Kosten:
230 € Mitglied / 285 Nicht-Mitglied
Zertifikat:
Teilnahmebescheinigung
Weiterbildungspass:
1 Bonuspunkt

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Bäcker
Telefon (0221) 83712-47
baecker(at)shk-innung-koeln.de